Mein erster Gleitschirmflug – die baskische Küste von oben!

Mein erster Gleitschirmflug - die baskische Küste von oben!

Manchmal passieren diese schönen Zufälle, wenn man auf Reisen ist… letzte Woche habe ich einen schönen Stellplatz gefunden in der Nähe von Bilbao, direkt an der Küste. Hier bleibe ich ein paar Tage, einfach zum Entspannen und etwas Arbeit nachholen. Das Wetter ist perfekt, und so mache ich mich auf zu einer kleinen Wanderung entlang des Küstenweges in Richtung Sopela.

Auf dem Weg fallen mir mehrere Menschen auf, die mit seltsame unförmigen und überdimensionalen Rucksäcken an mir vorbei laufen. Kurze Zeit später weiß ich, was sich darin verbirgt: Gleitschirme! Auf der Klippe in der Nähe der Playa Barinatxe finde ich dann eine ganze Gruppe von Gleitschirm-Fliegern an. Und auch eine Firma, die Tandemflüge anbietet.

Mein erster Gleitschirmflug - die baskische Küste von oben!

Zuerst beäuge ich das Geschehen skeptisch – meine Höhenangst sagt mir direkt: Mandy – vergiss es! Das ist total schlimm und gefährlich und das solltest du never ever ausprobieren! Ich schaue den Gleitschirmen eine ganze zeitlang zu und sehe, wie entspannt diese durch die Luft gleiten.

Nach einer Weile kommen erste Zweifel auf – bzw. der leise Wunsch, dies vielleicht doch mal auszuprobieren. Meine Höhenangst meldet sich nur noch kleinlaut zu Wort mit einem „na ja, vielleicht ist’s gar nicht so schlimm…“.

Butter bei die Fische… 

Zurück im Van recherchiere ich ein wenig zum Thema und erfahre, dass Gleitschirmfliegen bei den meisten Menschen mit Höhenangst keine großen Auswirkungen hat und sie es meistens genießen. Na, das reicht mir als Argument und ich beschließe: ich mach’ das einfach mal!

Nach der Buchung ging es daran, einen Termin zu vereinbaren. Der Wind muss natürlich passen, und idealerweise wäre Sonnenschein ganz angenehm. Letztlich geht alles ganz schnell: ein Anruf, zwei Stunden später bin ich in der Luft!

Kurz vorher habe ich echt Muffensausen! Was habe ich mir bloß dabei gedacht, sowas zu buchen? Und jetzt? Jetzt muss ich da hin und fliegen, schließlich hab’ ich das ja bezahlt (da kommt der Schwabe in mir durch, obwohl ich gar keiner bin…).

Mein erster Gleitschirmflug - die baskische Küste von oben!
Kurz vorm Start… alles ok! Ich lächle nervös…

Zum Glück geht die Vorbereitung ziemlich flott, keine Zeit zum Grübeln. Eine kurze Einweisung, dann Helm auf, Rucksack auf den Rücken und den Schirm & Guide anschnallen und los geht’s. Bei dem Tandemflug muss ich zum Glück nicht viel mache und  kann stattdessen die Aussicht genießen und mit der GoPro ein bisschen filmen.

Und was soll ich sagen? Es war irre schön!
Höhenangst hatte ich überhaupt keine – warum auch immer! Die Aussicht war wunderschön und dieses gemütliche Dahingleiten durch die Luft ist wirklich traumhaft, unbeschreiblich – deshalb hier ein kleiner Eindruck in Bildern:

Aber mein Guide hatte natürlich noch mehr vor… nach kurzer Zeit fragt er, ob ich auch mal so nach unten kreisen möchte wie die anderen. Öhm, also das sieht schon crazy gefährlich aus, aber meine Antwort in der ganzen Euphorie: ja ok, ich sag dir nachher ob’s mir gefällt.

Und ab geht’s….

Aaaaah! Das F-Wort rutscht mir ein paar mal raus… aber wie man sehen kann, verliere ich nicht das dicke Grinsen aus dem Gesicht. Der Flug nach unten ist irre und bedarf schon einem gewissen Grundvertrauen an den Steuermann hinter mir. Ich kannte meinen Guide genau 10 Minuten, aber irgendwie hatte ich keine Bedenken. Schließlich macht er das schon seit vielen Jahren fast jeden Tag, wenn’s das Wetter zulässt.

Und so wechseln sich entspanntes Gleiten mit aufregenden Stürzflügen ab. Was für ein Spaß!
Ich bin froh, dass ich meine anfänglichen Bedenken über Board geworfen habe und den Versuch gewagt habe.

Mein erster Gleitschirmflug - die baskische Küste von oben!

Erst als ich wieder festen Boden unter den Füßen habe, merke ich, dass mir doch etwas flau im Magen ist. Aber nach einer kurzen Verschnaufpause im Van und etwas Essens ist alles wieder gut. Und ich bin immer noch total aufgekratzt und froh, dass ich das durchgezogen habe!

Wenn du also auch mal eine Runde im Gleitschirm fliegen willst – nur zu! Es ist wirklich sehr entspannt, und der Guide hat auch immer vorher brav nachgefragt, ob ich noch Lust auf eine Runde Sturzflug habe. Wer das also nicht mag, kann sich auch einfach ganz gemütlich durch die Lüfte gleiten lassen und die Aussicht genießen.

Wenn du Bilbao auf deiner Reiseroute hast, dann nutze es aus für einen Abstecher nach Sopela! Die U-Bahn fährt direkt dorthin und dann musst du nur noch zur Küste laufen. Der Strand von Sopela ist auch super und nicht so überlaufen wie im nahegelegenen Getxo!

Alle Infos kompakt: 

Anbieter: Parapente Bizkaia, Email: info@parapentebizkaia.com, Mobil: + 34 688625460
Treffpunkt: 43.380910, -3.011011  (es gibt aber auch noch andere Orte im Angebot)
Preis: ab 50€
Stellplätze in der Nähe: Parking Golf La Galea (43.376508, -3.020156) oder  WoMo-Stellplatz in Sopela (43.373523,-2.990147)

Na dann, guten Flug!

Mein erster Gleitschirmflug - die baskische Küste von oben!
Pin me!

PS: nein, ich wurde nicht für diesen Beitrag bezahlt, ich habe den Flug brav selbst gekauft. ;)

6 Kommentare

  • Goiiil! :D Ja, komischerweise, das würde ich ohne Bedenken auch machen, während mich nie und nimmer jemand zu einer Ballonfahrt überreden könnte – weil man da keinen Fallschirm hat, nehme ich an. Solange ich irgendein Hilfsmittel (Seil, Schirm) habe, scheint sowas zu gehen. Sieht jedenfalls mega aus und für die erste Erfahrung war sicher auch die Gegend absolut grandios. Toll!
    LG /inka

    • Danke dir! :-) Stimmt, die schöne Gegend hab ich vergessen zu erwähnen vor lauter Aufregung!
      Deine Theorie kann durchaus stimmen. Mit dem Schirm kommt man ja irgendwie halbwegs sanft immer unten an… Aber Ballonfahren will ich auch mal probieren! Wenn ich dann heulend im Korb hocke, hab ich’s wenigstens mal probiert. haha!
      Liebe Grüße in die Heimat!

  • Das sind wahnsinns-Bilder! Sieht nach einem riesen Spaß aus! Muss ich auch mal machen. Bald geht es wieder in den Urlaub in Schenna, vielleicht kann man dort ja auch so etwas machen :)

    • Danke Jana! Das Gleitschirmfliegen kann ich nur empfehlen – ist ein riesen Spaß und vor allem sehr entspannt, weil man nicht viel tun muss außer die Aussicht genießen. :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.