Ausflug ins idyllische Ankum zum 10. Bratpfannenturnier. Ja, genau!

10. Bratpfannenturnier in Ankum

Die etwas andere Reisegeschichte: Wer will das nicht!? Ein Mal beim Ankumer Bratpfannenturnier die Pfanne schwingen – dieser Traum wurde letztes Wochenende endlich für mich wahr! Danke Karin! :)

Tennis spielen mit einem feshen Tennisschläger kann ja jeder. Deshalb kam aus einer Bierlaune heraus mal jemand in Ankum auf die Idee, statt des Schlägers mit einer Bratpfanne zu spielen. Hey, warum nicht? Jeder Teilnehmer bringt seine eigene Pfanne mit. Gespielt wird im Doppel. Jedes Spiel dauert 10 Minuten.

Und jetzt kommt die eigentliche Herausforderung: Der Gewinner jedes Spiels muss dem Verlierer einen Drink an der Bar ausgeben. Also Drink heißt hier nicht isotonische Sportlerbrause zum Aufpeppeln – es wurde hauptsächlich Bier gezapft und zwischendrin kursierten auch kleine Schnäpse.

Um dem ganzen noch einen Schwierigkeitsgrad oben drauf zu setzen, gab es am Vorabend eine Jubiläumsparty – schließlich feiert das Turnier seinen 10. Jahrestag! Dort konnten wir schon mal die Gegner des nächsten Tages kennen lernen… ein sehr lustiger Abend mit toller Livemusik und vielen netten Menschen.

Leicht geschwächt vom Vorabend ging es dann Samstag Mittag los zum Turnier. Kurz nach 13 Uhr starteten die Vorrundenspiele. Insgesamt gab es 35 Teams (glaube ich) und die Vorrunde mit jeweils 6 Spielen dauerte bis ca. 17 Uhr. Klingt anstrengend – und das war’s auch! Sonnenbrand inklusive.

Ich war dieses Mal nur als Joker dabei und habe nur bei ein paar Spielen meinen Einsatz gebracht. Viel gebracht hat’s leider nicht, aber dabei sein ist alles!

10. Bratpfannenturnier in Ankum
Dastehen wie ein professioneller Tennisspieler gibt leider keine Extrapunkte.

Das Bratpfannenturnier gewonnen hat das Team Itchy & Scratchy – herzlichen Glückwunsch! Bei der Siegerehrung war auch der Ankumer Bürgermeister anwesend und verteilte die Pokale.

Karin und Tobi vom Team Dichter als Goethe bekommen von mir noch den Preis für das beste Outfit!

10. Bratpfannenturnier in Ankum
Team „Dichter als Goethe“ gewinnt von mir den Preis für’s beste Outfit! :)

Sieger der Herzen war definitiv das Team Reparaturei (Krisi und Thomas), die trotz mangelnder Spielerfahrung immerhin durch Sympathie und Trinkfestigkeit glänzten und obendrein einen neuen Negativ-Rekord aufgestellt haben: 100 Punkte auf der Minusseite – das muss denen erst mal jemand nachmachen! Ha, vielleicht ich im nächsten Jahr! :)

10. Bratpfannenturnier in Ankum
Dass ihr euch nicht gegenseitig verletzt habt Jungs, das grenzt an ein Wunder!

Ich habe auch im Team Halver Hahn aus Köln mal eine Runde mitgespielt und mit dem Outfit zumindest versucht, den Gegner abzulenken. Ich glaube es hat sogar funktioniert, verloren haben wir dennoch. Aber wenigstens gab’s genug zu lachen.

10. Bratpfannenturnier in Ankum
Es war ein verzweifelter Versuch, den Gegner durch auffällige Kostümierung zu verwirren… ;)

Fazit: Das lustigste Wochenende seit langem!

Es war einfach ein super witziges Wochenende, ich habe viele nette Leute kennen gelernt und mich köstlich amüsiert!
Nächstes Jahr bin ich auf jeden Fall wieder dabei – wer ins Team Berlin einsteigen will, bitte melden! Das Training beginnt übermorgen! haha!

Nachfolgend noch ein paar der vielen Bilder vom Bratpfannenturnier.

Letzte Aktualisierung am 17.03.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

2 Kommentare

  • Wie witzig. Sieht nach jeder Menge Spass aus! Bratpfannentunier kannte ich tatsächlich noch nicht, aber sollte als Olympische Disziplin aufgenommen werden! Die Bilder sind der Knaller! LG Synke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.