Die Reise geht weiter: Baltikum Roadtrip

Gestern hat noch jemand in meinem letzten Beitrag von vor fast zwei Jahren kommentiert, dass ich doch endlich mal wieder etwas schreiben könnte… wie wahr! Das wollte ich eh schon lange mal wieder tun – denn es gibt einige Neuigkeiten!

Das wichtigste zuerst: Die nächste Reise steht in den Startlöchern! Wir fahren am 7. Mai per Fähre von Travemünde nach Liepaja (Lettland) und werden dann die nächsten Wochen und Monate gemütlich das Baltikum erkunden.

Gestern bin ich bereits losgefahren und freue mich jetzt riesig auf die nächsten Wochen & Monate. Wie lange ich genau unterwegs sein werde? Keine Ahnung – das mache ich von meiner Stimmung, vom Wetter und spontanen Planänderungsideen abhängig. Aber grob angedacht ist, das Baltikum den ganzen Sommer über zu erkunden bis etwa Anfang September.

Ich muss zugeben, dass ich bisher nur sehr wenig über die drei baltischen Länder Estland, Lettland und Litauen weiß. Aber eins wusste ich: bisher haben alle, die mit dem Camper dort unterwegs waren, mir in höchsten Tönen von der Reise geschwärmt! Also, Grund genug da endlich mal selbst hinzufahren und meinen Horizont gen Osten etwas zu erweitern.

Blogs & Videos über das Baltikum

Bei meiner Recherche habe ich einige tolle Blogs mit jeder Menge Infos zum Reisen durchs Baltikum entdeckt. Falls du noch mehr kennst, kommentiere gern unter dem Beitrag!

Außerdem gibt es einige spannende Videos über die Region, mit Informationen zu Land & Leuten und auch ein paar aktuelle politische Informationen:

Den Van packen fürs Baltikum

Nach fast zwei Jahren Reisepause (abgesehen von kleineren Touren in der Umgebung) war die Vorbereitung auf diese größere Reise durch das Baltikum dann doch aufwendiger als gedacht. Schließlich war der Van komplett leer und musste neu (und vor allem sinnvoll) bestückt werden mit Dingen, die ich unterwegs gebrauchen kann.

Aktuell sitze ich im Van und warte auf die o.g. Fähre nach Lettland, eine Nacht haben wir schon darin verbracht und mir sind auch schon Kleinigkeiten eingefallen, die ich vergessen habe. Aber ich denke, die wichtigsten Dinge sind an Board – und alles andere kann ich später ja noch kaufen.

Am längsten überlegt habe ich, ob ich nun die Winterjacke noch einpacke oder nicht – ich habe mich letztendlich dagegen entschieden und hoffe einfach auf schönes, nicht allzu frisches Wetter! :)

Bei der Planung habe ich mich an meiner Packliste orientiert, die ich vor einiger Zeit mal zusammengestellt hatte, basierend auf vielen Jahren Leben im Van. Keine Lichterkette, Beamer oder sonstiger Deko-Schnickschnack, sondern nur wirklich nützliche Dinge:

Jetzt sind jedoch noch ein paar neue Dinge hinzu gekommen: Ganz happy bin ich über mein neues kleine E-Bike, mit dem ich hoffentlich ein paar Touren machen kann. Aber vor allem habe ich das Rad gekauft, um flexibler zu sein und nicht immer im Van losfahren zu müssen um etwas einzukaufen etc. Ich bin gespannt, wie es sich bewährt!

HITWAY E Bike Elektrofahrrad, 16 Zoll, E-Bike mit 7,8 Ah/36V Li-Akku, ohne Beschleuniger, 35–70 km Faltbares Elektrofahrrad *
  • 🤗 Leistungsstarker Motor, superlange Reichweite – 250 W 36 V Motor – maximale Geschwindigkeit bis zu 25 km/h und maximale Steigung von 25 Grad. Mit der herausnehmbaren…
  • 🤗 Premium-Qualität und einfach zu faltendes Design – (Faltmaß: 77 x 43 x 70 cm) – Normale Größe: 147 x 110 cm. Körper aus Aluminium-Magnesium-Legierung, hohe Festigkeit, leicht und einfach…
  • 🤗 2 Arbeitsmodi und einstellbare Höhe: Sie können zwischen dem klassischen Pedalmodus und dem Pedalunterstützungsmodus wählen. Dreistufige Geschwindigkeitsregelung und Smart-Meter-Anzeige….

Auch Vandog Marko kann inzwischen ganz gut am Fahrrad mitlaufen. Wobei ich das im Sommer eher nicht machen werde bzw. nur sehr gemütlich.

Außerdem habe ich noch ein paar nette Kleinigkeiten gekauft, die ich für ganz praktisch und sinnvoll halte:

Ich hatte mal ein anderes Starthilfepack dabei und dies tatsächlich (für mich und andere Reisende) schon gebraucht. Das war aber scheinbar mal zu heiß gelagert im Van, so dass der Akku aufgequollen war. Das Dino KRAFTPAKET* hält jetzt hoffentlich länger.

Und ein bisschen Anti-Mücken-Kram muss auf jeden Fall mit ins Baltikum, wenn ich das so richtig gelesen habe… Je nach Wetter, Lage und Laune der kleinen Biester, kann das ganz schön anstrengend werden. Ich hoffe, der FLEXTAILGEAR Max Repel* hält uns die Tierchen vom Leib! Das ganze funktioniert über Hitze, die per Akku erzeugt wird, dadurch wird das Plättchen mit den Antimücken-Stoff aktiviert.

Der Platzhirsch der Thermacell* funktioniert über kleine Gaskartuschen, die im Nachkauf echt teuer sind. Deshalb habe ich mich für die Alternative mit Akku entschieden. Mal sehen, ob das funktioniert!

Außerdem musste mal ein neuer Wasserschlauch her, der alte war schon etwas… nun ja… alt. Diesmal habe ich mich für einen Textilschlauch* entschieden – viel praktischer, da dieser einfacher zusammenzulegen ist. Er trocknet auch sehr schnell.

Und da ich vor einiger Zeit meinen Omnia-Backofen verkauft hatte, weil ich dachte ich bräuchte den nicht mehr (fataler Fehler!), habe ich vor kurzem ein Schnäppchen bei Lidl geschlagen und mir das Rocktrail Backofen-Kit für schlappe 15,99€ gekauft. Ob und wie das Ding funktioniert, werde ich in den nächsten Wochen ausgiebig testen.

Bücher für die Baltikum Reiseplanung

Wie gesagt – ich habe bisher nur sehr wenig Ahnung über das Baltikum. Deshalb reise ich mit ein paar Büchern im Gepäck und orientiere mich an den darin enthaltenen Infos und Tipps.

“Wo die Ostsee Westsee heißt” habe ich bereits angefangen – ein herrlich kurzweiliges Buch mit Geschichten aus den verschiedenen Regionen des Baltikums.

Dann fahren wir einfach mal los und schauen was passiert, oder? Ich werde berichten!

Das erste “Abenteuer” steht bereits an: 25 Stunden Fährfahrt von Travemünde nach Liepaja in Lettland – vor allem für Vandog Marko wird das wieder aufregend, weil laut und eng und ungewohnte Umgebung. Ich bin gespannt, wie das wird!

Folge mir gern bei Instagram oder Polarsteps für visuelle Updates von unterwegs!


PS: Das Titelbild stammt aus unserem Roadtrip durch Polen. Denn noch habe ich ja kein Foto aus dem Baltikum – das wird sich aber hoffentlich sehr bald ändern!

AMAZON LINKS: Letzte Aktualisierung: 24.06.2024 / Affiliate Links* / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Möchtest du eine Benachrichtigung erhalten, sobald ein neuer Beitrag veröffentlicht wurde?
Dann trage hier deine E-Mail ein:

Wir senden keinen Spam! Mehr in unserer Datenschutzerklärung.

VAN girls

Schreibe einen Kommentar