Meine Top 5 Reise-Momente des Jahres – #1 war ja klar ;-)

Meine Top 5 Reise-Momente des Jahres

Kürzlich wurde ich gefragt, ob ich dieses Jahr ein Highlight von meinen Reisen benennen kann. Die Antwort war mir sofort klar, aber ich mache es mal spannend und resümiere meine Reiserei in diesem Jahr mit einer Top 5!

#5 – Ein Tag in London

Ja, dieser kleine Ausflug hat es tatsächlich in die Hitliste meiner schönsten Reiseerinnerungen geschafft. Nachdem wir Damon Albarn im Juli live in Berlin bewundern konnten (und es war ein sehr sehr schöner Abend!), kam es in einer Nacht- und Nebenaktion im Oktober zu dem spontanen Beschluss: Ich fliege mal kurz nach London für einen Tag, um dort Mr. Albarn noch mal live zu sehen – in der wundervollen Royal Albert Hall. Beste verrückte Idee ever! :)

19 Stunden London: Damon Albarn, Tränen und der leckerste Mojito!

Damon Albarn London Royal Albert Hall

#4 – Kitesurfen auf Usedom

Das erste Mal Kitesurfen – auch das war eine spontane aber gute Idee! Ich bin über meinen Schatten gesprungen und habe mich an den Kite und auf’s Board gewagt.

Kitesurfen auf Usedom – irre toll war’s!

Kitesurfen auf Usedom - so war's!

#3 – Pure Entspannung auf Fuerteventura

Noch so eine spontane Geschichte – kurz vor Jahresende noch mal kurz etwas Sonne tanken war die Idee. Und schwups, ab ging’s nach Fuerteventura. Sehr zur Nachahmung zu empfehlen! Angenehme Temperaturen, viel Sonne und vor allem Ruhe und Zeit…

Fuerteventura in Bildern – Hashtag #wunderhübsch

Fuerteventura - meine 6 Highlights von der Insel

#2 – Roadtrip durch Israel

Unser Roadtrip durch Israel im April war ein ganz besonderes Erlebnis, schließlich sind Israel und Palästina doch etwas speziell, um es mal ganz platt auszudrücken. Die Reise war sehr beeindruckend, aber teilweise auch seltsam…

→ Street Art in Tel Aviv –  es wird bunt!
→ Per Auto durch Israel – Tipps & Kurioses
→ Roadtrip durch Israel: Am Anfang war Jerusalem
→ Israel Roadtrip – meine Highlights in Bildern

Per Auto durch Israel - Tipps & Kurioses

#1 – Eine Zeitreise durch die wundersame Welt Nordkoreas

Ganz eindeutiger Spitzenreiter dieses Jahres (und vermutlich noch für längere Zeit…) war natürlich die Reise nach Nordkorea! Eine Zeitreise in eine andere Welt, faszinierend, irritierend, verstörend… und gleichzeitig eine unvergessliche Zeit, bei der ich obendrein noch wunderbare neue Menschen kennen gelernt habe.

→ Rätselhaftes Nordkorea – Fragen & Antworten (Teil 1)
→ Rätselhaftes Nordkorea – Fragen & Antworten (Teil 2)
→ Nordkorea in Bildern
→ Nordkorea: Reisevorbereitung mal anders
→ Nordkorea Reiseplanung gestartet – es wird ernst!

Das Jahr ist fast vorbei, aber es geht noch mal weg, ganz spontan und mit viel Vorfreude: wir fahren über Silvester nach Slowenien und werden dort Silvester verbringen! Juhu, ich bin gespannt!

Erzähl mal, was war denn dein schönster Reise-Moment in 2014?

1 Kommentar

  • hallo Mandy. prima Top 5 hast du. mein Highlight dieses Jahr waren die nebligen Tage auf der Isle of Skye, gefolgt von unzähligen Regentagen im Allgäu.
    schauen wir mal was 2015 bringt. viel Spaß an Silvester in Slowenien.
    viele Grüße
    Regina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.